CaGo – Chemie

Kesselspeisewasserzusatz

Sauerstoffbindemittel für Kesselspeisewasser

hydrazinfrei

 

Bereits ein geringer Sauerstoffgehalt in Kesselspeisewassern führt zu  Korrosionsabläufen mit Folgen wie z. B. Undichtigkeiten, Materialabtrag und sogar Lochfraß.

Kesselspeisewasserzusatz bindet den Restsauerstoff im Kesselspeisewasser und in der Dampfphase durch spezielle Sauerstoffbindemittel. Dampfphasenkorrosionen werden vermieden.

Kesselspeisewasserzusatz wird eingesetzt in Dampferzeugern, Heiz- und Kühlkreisläufen.

 

Anwendung: anwendungsfertig. 25–30 ml/m³Wasserinhalt bzw. 25–30 ml/m³ Zulaufwasser. Die Zugabe sollte an einer Stelle mit guter Wasserbewegung erfolgen. Hierzu ist die Installation einer wassermengengesteuerten Dosierpumpe empfehlenswert. Bei einer Handdosierung ist die Zulaufwassermenge über einen Wasserzähler in der Zuleitung zu ermitteln.

VORTEIL

  • langzeitstabil
  • hochkonzentriert
  • schadstofffrei

NUTZEN

  • verringert Stillstandszeiten
  • Kosteneinsparung
  • erhöhte Sicherheit