CaGo – Chemie

Ephos

Kombinationsprodukt zum Reinigen, Entfetten und Phosphatieren in Industriewaschmaschinen, Durchlaufspritzreinigungsanlagen, Ultraschallanlagen

schwermetallfrei

 

Fett, Staub, Schmutz, Schmierstoffe, Umformöle, Umformfette und Kühlschmierstoff-rückstände werden zuverlässig entfernt. Gleichzeitig wird eine dünne, fest haftende Eisenphosphatschicht erzeugt. Diese Phosphatschicht ist ein hervorragender Haftgrund für Beschichtungen mit Lacken, Pulverlacken, Korrosionsschutzprodukten, usw.

Durch extrem schnell trennende Einstellung der oberflächenaktiven Inhaltsstoffe, können die eingetragenen Öle und Fette an ruhigen Stellen und/oder während der Stillstandzeiten von der Badoberfläche, durch z.B. Ölskimmer, leicht wieder entfernt werden. Diese Eigenschaft ermöglicht wesentlich längere Badstandzeiten. Durch Ultrafiltration wird die Badzusammensetzung nicht verändert.

Ephos wird eingesetzt zur Reinigung vor dem Lackieren, Beschichten, Korrosionsschutz-beschichten, vor der Montage/Demontage im Maschinen-, Anlagen-, Geräte-, Motorenbau und Instandhaltung für Stahl, Eisen, Stahlguß, Grauguß und Aluminium. Auf Aluminium wird keine Phosphatschicht ausgebildet.

Biologisch abbaubar nach OECD-Richtlinie.

 

Anwendung: 0,5 – 1 % in Wasser verdünnt, bei 35° C – 70° C, 1–2 bar Spritzdruck. Die Behandlungszeit ist 1–5 min. Der Arbeits-pH-Wert liegt zwischen 4,8 – 5,2. Die Konzentration kann mit dem Meßbesteck (Art.-Nr. 13424) und/oder der Arbeits-pH-Wert mit pH-Meßstäbchen (Art.-Nr. 13420) überwacht werden.

Tipp: Bei vorgesehener Zwischenlagerung der Werkstücke empfehlen wir eine Passivierung mit Korr-Pro WM (max. 0,3 % in Wasser verdünnt) durchzuführen.

VORTEIL

  • ein hervorragender Haftgrund
  • extrem schnelltrennend
  • ein hochkonzentrierter Rohstoff

NUTZEN

  • erhöht die Oberflächengüte
  • erspart Abfallkosten durch lange Badstandzeiten
  • verringert Beschichtungskosten
  • multifunktional